Clementina Culzoni, Moderation, Schauspiel, Sängerin, Folklore argentino, Chacarera, Tango Würzburg, Tango Berlin, Tango München, Tango Stuttgart, Tango Basel, Tango Orchestra, Tango Ensemble, Rafaela, Chacarera Sängerin, Tango traditionell, Tango Ball, Tango Konzert, Kabarett-Lieder, Misa Criolla, Navidad Nuestra, Folklore argentino Würzburg, Folklore argentino Berlin, Folklore argentino München, Folklore argentino Basel, Tango Klassiker, Folklore argentino Stuttgart, Bombo, Zamba, Chamame, Carnavalito, Cueca, Milonga, Candombe, Tango Freiburg, Ariel Ramirez, Chansons, Boleros,
Clementina Culzoni, Moderation, Schauspiel, Sängerin, Folklore argentino, Chacarera, Tango Würzburg, Tango Berlin, Tango München, Tango Stuttgart, Tango Basel, Tango Orchestra, Tango Ensemble, Rafaela, Chacarera Sängerin, Tango traditionell, Tango Ball, Tango Konzert, Kabarett-Lieder, Misa Criolla, Navidad Nuestra, Folklore argentino Würzburg, Folklore argentino Berlin, Folklore argentino München, Folklore argentino Basel, Tango Klassiker, Folklore argentino Stuttgart, Bombo, Zamba, Chamame, Carnavalito, Cueca, Milonga, Candombe, Tango Freiburg, Ariel Ramirez, Chansons, Boleros,
Clementina Culzoni
Clementina Culzoni

Der Kaufmann von Venedig

Zimmertheater Rottweil -Sommertheater 2016-

Premiere: 01.07.2016

Regie: Peter Staatsmann

Jetzt, Ich Deutsch -das Musical-

Fränkischer Theatersommer Landesbühne Oberfranken

Regie: Jan Burdinski

Premiere: 10.09.2016

Rolle: Valentina

Infos: Jetzt, ich Deutsch

Der Glöckner von Notre Dame (Nach Victor Hugo)

Zimmertheater Rottweil -Sommertheater 2015-

Premiere: 03.07.2015

Regie: Peter Staatsmann/Martin Olbertz

Rolle: Esmeralda und Clopine, die Königin der Bettler

Pressestimmen

„...Esmeralda wird zweifach dargestellt:.....und die anrührende Clementine Culzoni,
die in einer Doppelrolle auch Clopine, die Königin der Bettler, spielt.
....In einem tänzerisch hinreißend gestalteten Zwischenspiel zeigt Clopine,
Esmeraldas Ziehmutter, fulminante Tanzkunst, begleitet von einer
hervorragenden Flamenco-Gitarre.
Die Inszenierung lässt im Finale kein Mittel aus, um Spannung bis zuletzt zu
erzeugen.
Eine großartige Leistung der Regie, der Schauspieler und der musikalischen
Gestaltung, die mit jubelnden Applaus belohnt wurde.“
Schwarzwälder-Bote, 21.07.2015

 


Das Ensemble war eine Wucht.....Clementina Culzoni stellte dem die vitale, lodernde Esmeralda gegenüber und begeistertezudem als tanzbegnadete Königin der Bettler....hinreißend!
Abschließend gab es vehementen, langen Beifall.
NRWZ-Redaktion

 

Newsletter

Willst du die Newsletter erhalten? Dann melde Dich über das

Kontaktformular